Home | Wurst ABC | Halal

Halal

Halal

Als Halal (arabisch, “rein, erlaubt”) bezeichnet im Islam alle Dinge und Taten, die nach islamischem Recht erlaubt oder zulässig sind. Das Gegenteil ist haram (“verboten”). Zwischen Halal und Haram gibt es eine Grauzone, die Makruh genannt wird. Makruh (“verpönt, unerwünscht”) bezeichnet alle Dinge, die nicht ausdrücklich verboten sind, jedoch Richtung haram tendieren. Auch diese Grauzone gilt es für Muslime vorsichtshalber zu meiden.

Die Speisevorschriften sind im Koran und in der Sunna geregelt. Grundsätzlich gilt, dass alle Speisen erlaubt sind, außer solchen, die ausdrücklich bzw. eindeutig verboten wurden.

Einem Muslim sind der Genuss von Alkohol und von Blut verboten. Verboten ist auch der Verzehr von Tieren, die selber Fleischfresser sind, zum Beispiel Schweinen. Es dürfen nur Tiere gegessen werden, die geschlachtet wurden und nicht verendet sind. So wie Speisen im Judentum koscher sein müssen, verlangen die meisten muslimischen religiösen Autoritäten auch von Muslimen die Schächtung von Tieren, also die Tötung durch Ausbluten ohne Betäubung.

In Deutschland stellt für gläubige Muslime eine Halal-Zertifizierung einen sicheren Verlass dar, dass die mit diesem Signet gekennzeichneten Wurst- und Fleischwaren in allen Herstellungsschritten Halal-konform produziert wurden.

ASTRO Fleischwarenfabrik - Die Wurst- und Schinkenmacher - Wurst und Schinken aus Westfalen.
Traditioneller Hersteller westfälischer Wurst- und Schinkenspezialitäten. Hochwertige Fleischwaren und Feinkost-Produkte.
Rohwurst, Schinken & Speck, Feinkost & Aspik. Für SB - Einzelhandel, Bedienung - Großhandel, Großverbraucher & Industrie.

August Strothlücke GmbH & Co. KG Fleischwarenfabrik • Berensweg 22 • 33415 Verl • info@astro-verl.de