Home | Wurst ABC | Brühwurst

Brühwurst

Brühwürste werden aus rohem, zerkleinertem Fleisch und Speck unter Zusatz von Kochsalz (meist NPS), Trinkwasser u. a. Zutaten hergestellt. Zur Erreichung einer guten Wasserbindungsfähigkeit werden Kutterhilfsstoffe eingesetzt. Der Zusatz von Eis während des Kutterns erhöht ebenso das Wasserbindungsvermögen. Sind die Därme mit dem Wurstbrät gefüllt, so wird auf 50 °C temperiert. In dieser Phase findet die Umrötung statt, jedoch nur wenn NPS eingesetzt wird. Anschließend wird bei ca. 70 °C heiß geräuchert und abschließend werden die Würste im Kochschrank oder im Wasserbad bei 72-78 °C gegart. Die Hitzebehandlung ist der Grund dafür, wieso man von Brühwürsten spricht.

Werden Kunststoffdärme verwendet, so sind diese undurchlässig für Rauch. In diesem Fall wird dem Brät geräuchertes Salz zugegeben und die fehlende Rauchzeit durch längeres Brühen ersetzt.

Beispiele für Brühwürste sind Fleischwurst, Wiener Würstchen, Gelbwurst, Jagdwurst und Mortadella.

ASTRO Fleischwarenfabrik - Die Wurst- und Schinkenmacher - Wurst und Schinken aus Westfalen.
Traditioneller Hersteller westfälischer Wurst- und Schinkenspezialitäten. Hochwertige Fleischwaren und Feinkost-Produkte.
Rohwurst, Schinken & Speck, Feinkost & Aspik. Für SB - Einzelhandel, Bedienung - Großhandel, Großverbraucher & Industrie.

August Strothlücke GmbH & Co. KG Fleischwarenfabrik • Berensweg 22 • 33415 Verl • info@astro-verl.de